Das Haus - Gästebuch  
 

Bienvenidos - Welcome - Willkommen in Puertito - hautnah am Meer - jetzt, immernoch und immerwieder...
möge die Zeitlosigkeit dieses Platzes Ihnen/Euch das Universum und die Liebe herantragen und - por lo menos - dieses Haus, den Ort, die Menschen - hier und dort - jetzt, immernoch und immerwieder neu erfüllen!

Karin Koberling



PARADIES
"THE EARTH HAS MUSIC FOR THOSE WHO LISTEN." (Shakespeare)

14. August 2018

Ab Morro jable verlässt man den Massentourismus und fährt den Weg über die Schotterpiste. Mit jedem Kilometer nähert man sich diesem idyllischen Feriendomizil. Puertito, unverbaut, in einer Wüste am Meer. Im Restaurant 'El Caletón' bei den Verwaltern Pepe und Dolores (dort kann man schön sitzen, gut essen und Sangria trinken) bekommt man die Schlüssel zum Paradies. Das liebevoll eingerichtete, einzigartige, unvergessliche, unbeschreibliche CASA CARI. Irgendwie kaum mit Worten zu beschreiben. Ein besonderer Ort. Eine Oase. Alles 100% wie beschrieben und geträumt. Traumhaft und einmalig. Frau Koberling hat mich als Alleinreisende so liebevoll 'an die Hand genommen', mir so Mut gemacht und ist so liebevoll präsent hier in ihrem Casa Cari mit kleinen Hinweisen und Tipps. Ich habe mich direkt so "zuhause" gefühlt. Eine Woche im Paradies. Eine unvergessliche Woche. Ihr wäre so gerne noch dort am Meer im Casa Cari....und vielleicht trifft es ja zu:

Heike R.



Traumhaft!

1. August 2018

"Wenn man vom Herzen ein kleines Stück dort lässt, dann kommt man irgendwann zurück, um es wieder abzuholen". Ich hoffe es. Casa Cari ist ein wunderschönes, liebevoll eingerichtetes Häuschen, direkt am Wasser. Wir hatten das Gefühl, auf einem Schiff zu liegen und übers Meer zu gleiten, wenn wir es uns auf einer der zwei Terassen gemütlich gemacht hatten. Bei Ebbe erkundeten wir die Küste, erforschten kleine Wasserlöchern und entdeckten außergewöhnliche Krabben, Muscheln und kleine Fische. Für Naturliebhaber, die gerade die Abgeschiedenheit und Ruhe schätzen, ist Casa Cari ein Traum. Auch wir kommen gerne wieder.

Lina S.



Bombastisch ist untertrieben

13. April 2018

Ich habe diesen Urlaub mit meiner Freundin, meiner Tochter und ihrem Freund absolut genossen. Es war traumhaft schön. Die Lage ist einmalig. Wir hatten die Möglichkeit völlig abgeschieden zu sein und wenn uns das reichte, sofort nach ein paar Treppenstufen Geselligkeit zu finden. So etwas habe ich noch nie auf so einem kleinen Raum erlebt und es war eine phantastische Erfahrung. Die Naturschauspiele treffen deine Seele. Die Vögelvielfalt, die Wellenspiele... bringen dich zum Träumen. Der gigantische Ausblick zu beiden Seiten ist nicht mit Worten zu beschreiben. Ich möchte auf jeden Fall wiederkommen.

Gaby B.



Wellenrauschen - Seele baumeln lassen

24. März 2018

ich habe eine fantastische Zeit im Casa Cari auf Fuerteventura verbracht! Was für eine schöne Oase mitten im Nichts. Im Casa Cari ist alles was man braucht und die Nähe zum Meer ist "berauschend". Sehr schön! Hab mich sehr wohl gefühlt. Gewaltige Licht- und Farbeindrücke, ein richtiges Naturerlebnis, ein wirklich sehr schöner Strand direkt in der Nähe, Erkundungen auch zu Fuss direkt vom Haus weg. Das Casa Cari ist gut ausgestattet, man braucht wirklich nur seinen persönlichen Kram sowie Lebensmittel mitzubringen. Klappt alles prima. Bei Bedarf guter und unkomplizierter Austausch mit der sehr netten Vermieterin, die wirklich Ahnung von dort und Interesse an ihren Gästen hat. Uneingeschränkte Empfehlung. Gerne wieder!

Nico B.



"Lass einfach mal die Seele baumeln"

14. März 2018

Beim ersten Mal denkst du... Hups wo bin ich denn hier gelandet. Dann gehst du die Stufen hinunter zum Haus und betrittst eine andere Welt. Vielen Dank für diesen wundervollen , ganz besonderen Ort, den sie für uns geschaffen haben und mit uns teilen. Bis bald Casa Cari

Sylvia T.



Eine traumhafte Zeit

19. Januar 2018

URLAUB heißt … "die Zeit, in der man nicht arbeiten muss. Oder ein Aufenthalt an einem Ort, der fern von zu Hause ist und an dem man sich erholt". GENAU DAS bekommt man hier. Weit weg von zu Hause, ein schönes Haus in traumhafter Lage, direkt am Meer, mit fabelhaftem Ausblick, gemütlichem Ambiente und ausgestattet mit allem was man braucht. Das Meer liegt einem zu Füßen. Das Herz lacht und die Sonne erst recht. Alles ist so wie beschrieben und besser. Wir sind sehr glücklich, das wir diesen Ort geniessen konnten und kommen unbedingt wieder. Ronald P. und Partnerin

Ronald P.



Der perfekte Wohlfühlort

16. Januar 2018

Es gibt für uns keinen anderen Ort an dem man Sonne, Strand, Meer und Wind so perfekt und hautnah geniessen kann. Man kommt an, und spürt sofort eine unglaubliche Gelassenheit. Das ist Glück pur. Das Haus ist großzügig geschnitten, praktisch und sehr angenehm eingericht. Alles Nötige ist vorhanden, inkl. Küchenutensilien und großer Kühl- und Gefrierschrank für die Vorräte. Wir haben nichts vermisst. Auch Lesestoff ist ausreichend und gut gewählt schon da. Am schönsten sind die beiden "Schau-aufs-Meer-Terrassen". Im Spar-Padilla in Morro findet man Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch etc., um gemütlich selbst zu kochen. Oder man kehrt im "El Caletón" bei Pepe und Dolores ein und schnuppert ein wenig Zivilisation. Wir empfehlen diesen Wohlfühlort auf jeden Fall weiter. Carolina und Partner

Carolina V.



Die Lage des Hauses ist phantastisch

11. Januar 2018

Die Lage des Hauses ist phantastisch. Näher am Meer geht nicht. Alles ist perfekt. Lage und Ausstattung sind wie von der Vermieterin beschrieben. Alles ist sehr gepflegt und sauber, die Räume großzügig geschnitten und sehr schön ausgestattet. In der Küche findet man alles was man benötigt, besonders praktisch ist der grosse Kühlschrank mit großem Tiefkühlteil. Die beiden Terrassen sind je nach Sonnenstand nutzbar. Frühstück mit Blick auf das blaue Meer und Abendessen mit Blick zum Leuchtturm inklusive Sonnenuntergang. Es wohnt sich dort einfach wunderbar. Wir haben uns sofort sehr wohl gefühlt und kommen unbedingt wieder. Tausendprozentige Weiterempfehlung von Anna R. & Freund

Anna R.



Wir kommen immer wieder …

9. Januar 2018

Wir kommen immer wieder nach Puertito, in dieses Ferienhaus zurück, das für uns das vollendete Paradies ist. Vor Jahren haben wir es für eine Woche gebucht. Und nun sind es schon vier Wochen im Jahr. Ein anderes Paradies für sonnige Ferientage brauchen wir seitdem nicht mehr. Alles ist wirklich perfekt: das Meer, der Strand, die Wellen, die alsolute Ruhe dieses Ortes, der so unendlich weit weg ist von den touristischen Hochburgen auf Fuerteventura. Und das Haus selbst ist perfekt: zwei geschützte und sonnige Terrassen, genügend Platz im Innern, stilvolle Inneneinrichtung, komplett ausgestattete Küche (großer Gasherd, großer Kühlschrank mit großem Gefrierfach, Geschirr, Töpfe, Pfannen in großer Auswahl). Wir kommen immer wieder. Carola

Carola L.



sofort angekommen

6. Dezember 2017

Eine wunderschöne Zeit in einer wunderschönen Unterkunft! Alles perfekt vom Vermieter geplant und beschrieben, deshalb kann man sich sofort der Erholung verschreiben.

Mike L.



Wunderbarer Urlaub

11. November 2017

Die Angaben waren sehr genau. Die Ausstattung der Wohnung war sehr gut und äußerst gepflegt. Von der Vermieterin wurden wir sehr gut betreut und Dolores & Pepe waren sehr zuvorkommend. Wir haben uns rundum wohlgefühlt und werden wieder kommen. Diese Ferienwohnung kann man nur weiterempfehlen. Manuela & Tarik

Manuela B.



Traumhafter Urlaub am Ende der Welt

10. November 2017

Wunderschönes ruhiges Appartement in surrealer Gegend am gefühlten Ende der Welt. Ideal zum Erholen und Auftanken. Lieben Dank and die Gastgeberin. Wir werden wiederkommen.

Karlheinz S.



Für Müßiggänger mit Meerweh…

22. Oktober 2017

Wer das Meer liebt und Muße genießen kann sollte nach Puertito reisen. In der Casa Cari gibt es von beidem reichlich. Die Sonne scheint von morgens bis abends; auf den Terrassen finden sich immer auch Schatten-Plätze; und das Meer rauscht rund um die Uhr. Die Kulisse ändert sich mit jedem Licht und jedem Wölkchen. Die Wasserkante ist bei Flut am Fuße der Terrassen-Treppe, bei Ebbe 40 m weiter draußen; keine Stunde ist wie die andere. Nur der Leuchtturm, der ist immer da… Im Haus ist alles, was man braucht. Es ist gemütlich (ohne Puppenstuben-Romantik), Kühlschrank und Herd tragen die Größe XXL, die gusseiserne Pfanne brät noch besser als vor 8 Jahren und das Besteck ist blank wie nirgendwo sonst auf der Welt. Die Umgebung hat einiges zu bieten: die Bade-Bucht auf halbem Weg zum Leuchtturm, eine geheimnisvolle Tür am Nord-Zipfel und den riesigen Strand von Cofete… In der Woche sieht man nur wenige Menschen. Am Wochenende (und sicher auch in den Sommerferien) kommen die Familien zum Angeln und Grillen. Ab und zu macht eine Gruppe auf Quad-Safari Station, um im El Caletón den Staub die Kehle runterzuspülen. Aber von alldem bekommt man nur wenig mit; das Meer ist fast immer lauter als der Rest der Welt – von dem man aber trotzdem nicht gänzlich abgeschottet ist. Wer das Meer liebt und Muße genießen kann sollte nach Puertito reisen…

Walter M.



Kleines Paradies am Ende von Europa

11. Juni 2017

Nun sind wir schon wieder ein paar Tage zurück und träumen täglich vom Rauschen des Atlantik vor unserem Fenster, von unserem morgendlichen Spaziergang am Meer und von vielen anderen Dingen mehr. Es war wunderbar im Casa Cari. Wir haben die Zeit in der Abgeschiedenheit sehr genossen. Man kann sich im Casa Cari gut erholen. Allerdings hatte ich immer etwas Sorge, weil wir ja doch ziemlich weit Weg von der "Zivilisation" waren. Trotz dieser kleinen Einschränkung bleibt es bei dem Gesamturteil, dass sie ein wunderbares Refugium geschaffen haben in dem man sich super gut erholen kann, weil man ganz schnell abschaltet. Das interessante Verhalten des Meeres bei den Gezeiten machte jeden Tag aufs neue spannend. Immer die Frage, wie wird es nach der Flut aussehen, wie weit sich sich das Wasser zurück, wieviel Stand bleibt. Es war immer anders und immer eine neue überraschung. Das Essen bei Pepe war super lecker und der frische Fisch ist nicht zu toppen. Leider sprechen wir nun gar kein Spanisch. Mit den wenigen Worten kamen wir zwar gut zurecht, ich würde aber beim nächsten mal auf jeden Fall vorher etwas mehr Sprache lernen wollen. Meine Vorbereitung auf diesen Urlaub hätte besser sein können. Ich hoffe, dass dies nicht arrogant gewirkt hat, wir sind ja immer gut miteinander klar gekommen.


S.M.



Meer-feeling pur!

8. Juni 2017

Wer Meer-feeling pur erleben will muss dort unbedingt hin! Es handelt sich bei der FeWo um eine Wohnung direkt mit Zugang zum Strand, an dem man schön Richtung Leuchtturm laufen kann oder die Meeresflora- und Fauna beobachten kann. Die Einrichtung der Wohnung ist sehr liebevoll und durchdacht. Von allen Zimmern (bis auf das Bad) kann man jederzeit den Blick aufs Meer geniessen. Es gibt 2 Terassen, die man je nach Sonnenstand nutzen kann. Man kann hier auch sehr geschützt vor dem Wind oder aufgewirbeltem Sand den es auf Fuerte ja immer mal mehr oder weniger gibt sitzen oder liegen. Der Kühlschrank ist wirklich sehr groß und kann gut mit allem was man z.B. für 1 Woche so benötigt befüllt werden. Wir waren inzwischen bereits zum 2. Mal dort und mit Sicherheit nicht zum letzten Mal!

Stefanie F.



Magisches Paradies

2. April 2017

Es war wunderschön im Casa Cari. Die Lage ist unbeschreiblich. So nah mit Zugang zum Strand haben wir bis jetzt noch nie am Meer gewohnt. Mit zwei Terrassen konnten wir aussuchen, ob man im Schatten oder in der Sonne sitzen wollte - zum Rauschen des Meeres und Rufen der Möwen. Einfach unglaublich! Die Einrichtung des Hauses ist sehr gut durchdacht, luftig und gemütlich. Die Küche begeisterte durch großen Kühlschrank sowie tollem großen Herd. Im Wohnraum konnten wir dank SAT-Anlage heimische TV-Sender sehen. Die Sandpiste war zwar kein Vergnügen, aber das Erlebnis, in Puertito und Casa Cari Urlaub machen zu können, hat uns die Piste total vergessen lassen. Wie an vielen Orten der Welt gilt auch hier: die Paradiese liegen nicht direkt neben dem Flughafen! Angela und Heiner

Angela D.



pura relajación con encanto

23. Februar 2017

Seguimos volviendo siempre. No hay otro paraíso para nosotros para unas vacaciones de relax. Todo es realmente perfecto: escuchando las olas rompiendo, las pequeñas bahías de la zona, la absoluta tranquilidad de este pequeño pueblo de pescadores y todo lejos del turismo. Y a la casa no le falta nada, esta perfecta: dos terrazas, dos habitaciones con una cocina abierta, diseño bonito con un estilo muy típico español. La cocina esta equipada con una grande estufa de gas, la nevera y el congelador también muy grandes…perfecto para cocinar mucho y feliz. Aquí siempre nos sentimos como en casa. Marie B.
Marie B.



Traumurlaub

4. Februar 2017

Wir waren im April 2016 da und waren begeistert. Jetzt haben wir wieder eine fantastische Woche im Casa Cari verbracht. Es ist ein schöner Ort um abzuschalten, um den Alltag zu vergessen. Ein Haus direkt am Meer, liebevoll eingerichtet und mit eine sehr gute Betreuung durch Frau Karin Kober. Das Casa Cari ist nur zu empfehlen wie auch die Taverne mit netten Leuten und leckeres Essen. Danke Frau Koberling dass sie diesen schönen Platz erschaffen haben, wir kommen wieder.

Antoinette S.



Pure Erholung

27. Januar 2017

Vor Jahren haben wir schon Casa Cari im Internet entdeckt. Und jetzt konnten wir es endlich 2 Wochen lang geniessen :) Es ist ein ganz besonderer Platz. Liebevoll und mit viel Geschmack erschaffen. Uns fehlte nichts. Direkt am Meer (Quasi im Meer;) mit gemütlichen Aussenterrassen mit wunderschönen Sonnenuntergängen. Die viele Natur und die wenigen Menschen rundherum genau das richtige für uns. Die Sonne hat auch im Winter so viel Kraft dass wir mit vieler neuer Energie wieder zurück in den Alltag starten konnten. Und da ich eine leidenschaftliche Kaltwasserbaderin bin, hat mir und auch meinen Freunden, der wilde Atlantik noch zusätzliche Kräfte geschenkt :) Ich komme gerne wieder !

Karin Ku.



Unser Paradies

24. Januar 2017

Seit wir vor einigen Jahren das erste Mal die "Casa Cari" in Puertito gemietet haben, kommen wir immer wieder zu dem Ort, in das Ferienhaus zurück, das für uns das vollendete Paradies ist. Das erste Mal haben wir eine Woche gebucht. Jetzt buchen wir immer 4 Wochen im Jahr. Ein anderes Paradies für schöne Ferientage brauchen wir seitdem nicht mehr. Alles ist wirklich perfekt: das Meer, das bei Flut ans Haus klatscht; die Wellen, die so beruhigend rauschen; die alsolute Ruhe dieses kleinen Fischerdorfes, das unendlich weit weg ist von den touristischen Hochburgen auf Fuerteventura. Und erst das Haus selbst: zwei kuschelige und dennoch geräumige Terrassen, genügend Platz im Innern (zwei Zimmer und Wohnküche) absolut stilvolle, spanisch anmutende Inneneinrichtung - gepaart mit deutschen Annehmlichkeiten in der offenen Küche (großer Gasherd, großer Kühlschrank mit großem Gefrierfach, Geschirr, Töpfe, Pfannen in großer Auswahl). Für Leseratten gibt es viele deutsch- und englichsprachige Bücher, darunter etliche Bestseller. Fazit: Kein Wunder, dass man lange vorher buchen muss. Roland L.

Roland L.



Una opción maravillosa para quien busca paz

18. November 2016

Casa cómoda y acogedora en la orilla del mar. Ideal para quien busca pasar unas vacaciones tranquilas rodeado de naturaleza. La casa esta en muy bien estado y cuenta con todas las comodidades necesarias para que te sientas como en casa. Totalmente recomendable
Maria D.



Would recommend staying here

15. November 2016

You can not help but fall in love with Casa Cari. Property sits looking out to sea, virtually had the beach to ourselves all week, swam every day (recommend beach shoes - rocky underneath). Just behind accommodation is a restaurant which serves great seafood dishes, we ate there most days whilst gazing out to sea (nothing to find two or three hours had passed), you would not know restaurant is there from property as you cannot hear it, none of the obligatory euro pop most places seem to blast out. Puertito had a charm of it's own which we loved, you felt you were experiencing a taste of the real Canaries. Casa Cari was excellent, (pictures of the inside of the property on the website didn't do Casa Cari justice, much brighter than the pictures showed. Karin the owner was great with her communication, anything you needed to know was emailed straight back. If your looking for a relaxing holiday away from the usual tourist crowd, I definitely recommend staying here. Would not hesitate to return.


John P.



A Paradise in the Sunshine!!

2. November 2016

After an interesting drive on a gravel road all the way to the southern most tip of Fuerteventura we get to "Puertito", a small village in the middle of nowhere.(a Natural Park). The stunningly beautiful "Casa Cari" is a most welcome surprise. Once inside you really think you are on a ship! Bedrooms,terraces all have ocean vistas, and a set of steps leads directly to the shore and beach! Everything functions and after a day or two you are left in no doubt you are in a very special house in a very special place. This is so difficult to find in this day and age and for such a good price. A real gem! I could go on and on about the fascinations of this place and what magnificent weather! "Casa Cari" is a rare find in our bustling, busy world. An experience for the soul. It deserves more than 5 stars!! Martin W.

Martin W.



Balsam für die Seele zum 50. Geburtstag

10. Oktober 2016

Der Aufenthalt in casa cari War ein Geschenk meines Mannes zu meinem Geburtstag. Schöner kann man nicht 50 werden.....mein Traum war immer schon in einem Haus mit direktem Meerzugang zu wohnen, und dieses Haus hat meine Erwartungen um Längen übertroffen. Wir haben es genossen und waren nicht zum letzten Mal dort. Wieder zu Hause vermisse ich vor allem die Ruhe und das Meeresrauschen. Mit diesem Haus habe ich meine Wohlfühl-oase gefunden

Regina T.



Un Paraíso

16. August 2016

Te escribimos para transmitirte la maravillosa sensación que nos hemos llevado de la estancia en tu casa de Puertito. Es un paraiso terrenal! El MAR, en mayúsculas, te acompaña, te mece como si estuvieras en una cuna, su sonido es omnipresente, te acompaña, es relajante oirlo y verlo todo el dia. El mar y la casa fundidos como por arte de magia, convertidos en una sola entidad... maravilloso! Y del resto? La casa es muy comoda y, sobretodo, hecha de manera que te aisla de todo lo que hay alrededor, no se oye nada, no se ve a nadie... és perfecta para unas vaciones perfectas! La desconexión con el resto del mundo, de los problemas, del trabajo ha sido total. Un paseo al atardecer hasta el faro o a la playa de los Ojos ha sido un paseo por otro mundo, un mundo sin gente, sin chiringuitos, sin ruido, solo el silencio que impone el mar con su arrolladora fuerza. Y de la Isla que te vamos a decir que tu no sepas? Dejando de lado las zonas mas turísticas todo es mas de lo mismo: mar, silencio, tranquilidad, paz. Hacia tiempo que no me sentia tan y tan bien en un sitio.

Xavi T.



Unbeschreiblich schön!

12. Juni 2016

Das Haus casa cari steht an einem wundervollen Ort am gefühlten Ende der Welt! Abseits des Massentourismus. Dort durfte ich ankommen, ausruhen und etwas heiler werden. Es gibt keine Worte, die meine tiefe Dankbarkeit ausdrücken könnten, dass ich eine Woche dort sein durfte! Das Haus ist sehr sauber und gepflegt, zum Wohlfühlen! Es ist tröstlich zu wissen, dass es casa cari gibt!! Ich empfehle es Allen, die für sich sein und einfach mal die Seele baumeln lassen wollen!

Diana V.



Superhaus am Superlokation

30. Mai 2016

Das Haus war noch besser als wir erwartet hatten. Die lokation its Super! Ich wurde dieses Feriendomizil meinen Freunden sehr weiterempfehlen. Ich denke das ein derartiger Ferienwohnung in Europa einzigartig ist. So auch die Umgebung.


Rob van B.



Jeden Morgen von der Sonne geweckt

19. Mai 2016

Man kann es nicht in Worte fassen. Man muss es gesehen, erlebt haben. Eine unsagbare Woche, weitab von Hektik. Wie schon mehrfach geschrieben, liebevoll eingerichtet, nette und fürsorgliche Vermieterin. Auch die Nachbarn der Taverne überaus zuvorkommend sowie die Einheimischen Angler, immer für einen Plausch bereit (auch wenn man die Sprache nicht kann). Wir kommen wieder.


Antoinette S.



Kleinod und Ruheoase

17. Mai 2016

Wir waren im Juli 2012 schon einmal in dieser Unterkunft und sind genauso begeistert davon wie damals. Die Wohnung wird in einem sehr guten Zustand gehalten und die Hausregeln sind deshalb sehr sinnvoll. Es ist nicht schwierig, diese umzusetzen. Ansonsten kann man sehr gut dort relaxen, die Gezeiten beobachten und spüren, Vögel und das Treiben der Einheimischen verfolgen und das kleine Museum am Leuchtturm besuchen. Für uns steht fest- jederzeit wieder, dieses Haus ist absolut empfehlenswert.


Petra K.



Casa Cari - das sehr liebenswertes Haus am Meer

12. Mai 2016

Mit viel Vorfreude habe ich mir immer wieder das ausgesuchte Domizil im Online Inserat angesehen. Endlich am Ziel der Wünsche angelangt, war ich von Anbeginn an be -ver - zaubert von dem liebevoll gestalteten Häuschen direkt am Meer. Innen und außen Wohlfühlfaktor der Extraklasse. Nach der Nacht mit rauschender Meeresmusik, von den Sonnenstrahlen, die direkt ins Bett scheinen geweckt, den Tag einfach entspannt kommen lassen. So wie der ewige Wechsel der Gezeiten die hautnah erlebbar sind. Ruhe, Entspannung mitten in der wilden Natur erleben und sich angekommen fühlen. Ich freue mich schon auf den nächsten Aufenthalt im Casa Cari das von der Vermieterin dank der vielen Hinweise im Haus voller Gastreundfreundschaft ganz schnell zum zuhause wird von dem man sich nur schwer wieder löst. Für mich persönlich ein Sehnsuchtsort zum träumen .Christina


Christina H.



Wunderbare Auszeit am Ende der Welt

10. März 2016

Das entzückende Casa Cari am gefühlten einsamen Ende der Welt hat genau meinen Vorstellungen entsprochen: Direkt am Meer traumhaft gelegen mit allen Fenstern direkt zum Meer und noch besser mit zwei Terrassen direkt am Meer und Privatzugang zum unmittelbaren Strand (Stein-). Das Häuschen ist liebevoll eingerichtet, vor allem die Küche ist bestens ausgestattet, man kann hier wunderbar kochen. Es war wunderbar ruhig, ich habe nur das Rauschen des Meeres gehört und die Möwen. Die Umgebung hat mir als Ruhesuchende bestens entsprochen, beim täglichen Joggen bin ich kaum einem Menschen begegnet. Wenn man ein bißchen Menschen gesucht hat und nicht selber kochen wollte war die direkt über dem Haus gelegene Taverne (hier auch die Schlüsselabholung) eine gute Adresse, der frische Fisch war sehr lecker und man sitzt draußen quasi direkt unter dem gigantischen Sternenhimmel direkt am Meer. Ich komme gerne wieder!


Martina T.



Ideale Mischung aus Abenteuer und Wohlleben

25. Februar 2016

Der Urlaub in casa cari war ganz wunderschön, das Meer so hautnah zu erleben einmalig. Wir fanden alles so vor wie beschrieben und waren von der persönlichen, geschmackvollen und auch praktischen Einrichtung des Hauses beeindruckt. Sehr zu empfehlen, auch das benachbarte Restaurant.

Gabriele T.



Anti-Stress pur

10. Januar 2016

"Jeder Mensch braucht ab und zu ein wenig Wüste." (Sven Hedin) - und wenn er noch dazu, inmitten der Weite und der Ruhe des "wüstenhaften"" Südens von Fuerteventura, in Casa Cari wohnen darf, dann ist sein Glück perfekt. Sehr gute Betreuung durch die Vermieterin, auch schon vorab durch sehr ausführliches Infomaterial; einwandfreier Zustand des Feriendomizils; jedem zu empfehlen, der ganz weiten Abstand vom Alltagsgetriebe sucht und dafür die direkte Nachbarschaft von Meer und Himmel eintauschen möchte - und sei es auch nur für eine kurze Zeit .... Praktisch - auch für die Frühstücksbrötchen: Die Bar "Caletón" in nächster Nähe. Himmlisch: Die Fischsuppe "el caldo de pescado" im "Caletón".

Gundula M.



Faszinierend

29. November 2015

Wer den Massentourismus nicht so prickelnd findet, ist hier im Süden nach 20km Piste in einer traumhaften Region bestens aufgehoben. Schöner kann ein Haus nicht liegen.

Hans M.



A wonderful wonderful place to be

24. November 2015

What an amazing place. There is no where like it. You could be in heaven - or maybe Tahiti. Sun, sea, peace, walks, everything you could need. A perfect place to relax and play Scrabble and recharge your batteries. You don't even need to get dressed unless you leave the place - it is so private. Eddie and Karen, Dorset, UK

Eddie M.



Glück und Se(e)ligkeit

8. Oktober 2015

Ein perfekter Ort an der See, um die Alltagssorgen hinter sich und die Seele im Akkord baumeln zu lassen. Die Lage ist ein Traum, näher am Meer geht's kaum. Und es ist wunderbar ruhig, nur das Meeresrauschen rund um die Uhr. Einfach toll! Das Haus ist mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und die Küche perfekt ausgestattet, es fehlte uns an nichts. Und 2 Terrassen mit direktem Blick auf das Meer -welch ein Luxus! Von dem Treiben im Restaurant "Bar Carletón" über dem Haus, bekommt man, außer vielleicht mal im Badezimmer, tatsächlich kaum etwas mit und hat den ganzen Tag über seine Ruhe. Und das Praktische ist, wenn man mal keine Lust hat selbst zu kochen, man braucht nur die Treppe hochzugehen und kann dort oben dann sehr lecker essen. Die umliegende Gegend ist sehr spannend, mit aufregenden Küsten, hübschen Buchten und kleinen Stränden und einer zwar sehr kargen Landschaft, die man jedoch toll bei ausgedehnten Wanderungen erkunden kann und dabei mehr entdeckt, als man auf den ersten Blick vielleicht denken mag! Uns hat’s Spaß gemacht und wir sind "normalerweise" keine großen Wanderfreunde. Die 20 km lange, kurvige und unbefestigte "Sand-buckelpiste" von Morro Jable nach Puertito ist zwar eine kleine Herausforderung, aber dennoch ein aufregendes und lustiges Erlebnis; und mit unserem Kleinwagen überraschend gut zu meistern; ein teurer Geländewagen ist dafür wirklich nicht erforderlich. Ein rundum gelungener Urlaub, abseits des Massentourismus -genau nach unserem Geschmack! Wir kommen SEHR gerne und möglichst bald wieder! Wir drücken ganz fest die Daumen, dass dieser Ort -GENAU SO WIE ER JETZT IST- noch lange Zeit bestehen bleibt und niemals dem Massentourismus weichen muss!!!

Sarah+Sven W.



Perle - in the middle of nowhere

20. Juli 2015

Casa Cari entsprach voll und ganz den Beschreibungen - und unseren Erwartungen: Einzigartige und faszinierende Lage in the middle of nowhere, phantastisch klares Schnorchelwasser, liebevolle und gute Ausstattung, freundliche Betreuung vor Ort und die oberhalb des Hauses gelegene Bar hatte nun auch abends geöffnet, so dass eine Notversorgung jederzeit gesichert war - erstaunlicherweise selbst bei mittäglichem regen Betrieb auf der Terrasse ohne jede Lärmbelästigung für uns. Kurz: die perfekte Unterkunft für Meerliebhaber, die den Massentourismus umgehen möchten!

Anonym



Jewel of Fuerteventura.

18. Juli 2015

What a find!! Lovely little house right on the ocean front with splendid views. The house itself is very functional with a calm and private atmosphere. Such a difficult thing to find in modern and evermore tourist developed areas in the sun. For fishermen (and women) the location is brilliant and there are lots of other things to do. In today's world great value for money but the views, together with the sounds of the ocean as you go to sleep.......PRICELESS!!! I'd give it six stars if I could.

Martin W.



Ein Traum rundherum

17. Mai 2015

Casa Cari war ein unvergleichliches Erlebnis! Die Lage des Hauses ist einfach atemberaubend schön! Wir haben uns gefühlt wie auf einem Schiff, so verbunden mit dem Meer und dem Himmel! Casa Cari ist sehr geschmackvoll und funktional eingerichtet , was unser Wohlbefinden noch weiter nährte! Die beiden Terrassen sind wunderbar um den Sonnenaufgang und den Sonnenuntergang(hinter dem Leuchtturm) jeden Tag zu geniessen! Ein Kleinod "in der Wüste am Meer!"

Diana T.



Unglaublich schön…..

13. Mai 2015

das wir so ein wunderbares Refugium erleben durften! Dieses Gefühl, ganz hautnah am Meer, mit nichts als den Blick bis zum Horizont, entlang einer unverbauten Küstenzone , umgeben von "Meeresmusik"…. Das war EINZIGARTIG! Vielen Dank!

Diana von T.



Eine Perle 'in the middle of nowhere'

9. Mai 2015

Ein sehr idyllisches Feriendomizil inmitten der wildromantischen Südspitze Fuerteventuras. Der Weg über die Schotterpiste ist abenteuerlich, dauert ca. 40 min und ist auch mit dem Kleinwagen zu schaffen, wobei ein Jeep sicher mehr Fahrkomfort bietet. Je nach Sonnenstand kann man es sich auf den 2 schönen Terrassen gemütlich machen und den Wellen, Möven und den Fischern zusehen und die Seele baumeln lassen. Der Leuchtturm ist fussläufig erreichbar und der Weg dorthin am Strand entlang ist wirklich empfehlenswert. Wie bereits öfter hier erwähnt, ist die Casa Cari geschmackvoll eingerichtet und es hat uns an nix gefehlt. Das Restaurant von Dolores und Pepe (direkt oberhalb der FeWo, aber man hört in der Casa Cari nix davon) bietet ganz gutes Essen und so muss man nicht immer selber kochen. Auch mehrere sehr schöne Sandstrände sind in der Nähe und laden zum Baden ein. Manchmal ist man dort sogar alleine. Resümee: Die Casa Cari ist weit weg vom Massentourismus, ist wunderschön gelegen, sehr sauber und optisch ein Juwel! Das Meer das direkt bis an die Terassen schwappt begleitet einem mit seinem Rauschen den ganzen Urlaub und fehlt uns hier zuhause. Eine klare Empfehlung zur Buchung! Wir kommen wieder! Steffi & Chris

Stefanie F.



Seele baumeln lassen? Dann ab nach Puertito!

7. April 2015

Jede Minute Meeresrauschen im Casa Cari haben wir genossen. Das Haus bietet alles, was es verspricht - und mehr. Obwohl einige von uns nicht zum ersten Mal da waren, waren wir alle aufs Neue begeistert - von der unvergleichlichen Lage am südlichsten Zipfel Fuerteventuras, am, fast im, Meer, dem Ausblick, der Stimmung. Wir haben die nähere und etwas weitere Umgebung mit Begeisterung erwandert, Strand und Wasser genossen, in der gut ausgerüsteten Küche "unseres" Hauses gekocht und das Essen auf unserer Terrasse genossen. Kurzum, wir haben die Seele baumeln lassen und wollten nicht wieder abreisen - aber das Meeresrauschen am Casa Cari haben wir in Gedanken mitgenommen.

Claudia G.



Holidays in Casa Cari - March 2015

31. März 2015

We v had a really wonderfull time. Casa Cari is truely magificent both location and quality wise. The weather wasnt the best although one might have expected it planning holidays in March so no dissapointment there. Anyway the view from house, seclusion or remoteness of Puertito and the constant undisturbed sound of waves crushing against the front is "good enough" to fall in love with the place. Additionall praise for Dolores and Pepe restaurant which is located 20 meters away. Their cooking (especially pescado frito and calamares a la plancha) enjoyed regulary on a daily basis was surely one of the highlights of our visit. Certainly our stay and in our opinion attractivness of Casa Cari woudlnt be the same without them

Anonymus



It's so quiet you hear the loudness of the sea…

25. März 2015

Barely tourists, no supermarkets, no bazaars, no disco, no shops and no boulevard but just sea, raw nature and peace makes this place one of a kind. The house is very complete and has everything you need. No need to take many clothes (or high heels) as there's a laundry machine and the villagers don't care what you're wearing. The terraces protects you mostly from the wind and has sea view till the horizon. Very relaxing and almost private (depending on tide). The owner is very kind and friendly! We have met her last year and had a wonderful time. Food shopping in Morro Jable (25km). It's recommended to buy some groceries and bottled water on the way from the airport to Puertito. Bread and ice is available in the village. This place is perfect for relaxing, fishing, walking, running and biking. Visit Cofete with the dark mountains, the long beach and awesome azure sea waves. This was our 5th visit, we love this place!

Gi D.



Ein Refugium

21. März 2015

Das Haus ist ein wirkliches Refugium. Die hintere Terrasse ist meist windgeschützt, so dass man Sonnenbraten kann - und das sichtgeschützt!. Der nächste Supermarkt in Morro Jable ist 20 km über eine Schotterpiste weg, das braucht gut 30 min. und diese Tour machte uns alle paar Tage viel Spaß. Das Restaurant von Pepe ist direkter Nachbar und versorgt einen mit frischem Brot. Die Waschmaschine leistete uns gute Dienste. Was mich persönlich beglückte, war, dass ich nicht einen Mückenstich hatte! Wir haben das mitgebrachte Mosquitonetz also wieder abgebaut. Toll auch, dass es "deutsche" Bettdecken gab - nachts wird's dann doch recht kühl. Aufzuwachen mit dem Sonnenaufgang im Blick war klasse. In der Haushaltsausstattung haben wir nichts vermisst. Auch wenn die Möbel recht schlicht sind, ist doch alles ästhetisch und angenehm. Wir haben uns schnell ganz zu Hause gefühlt. Obwohl Fuerteventura uns etwas zu wüstenmäßig war - die Palmen und Blumen von Morro Jable waren immer wieder ein kleiner Farbschock! - können wir uns gut vorstellen wiederzukommen. Ich war selten nach einem Urlaub so erholt. Casa Cari ist ein Haus für Menschen, die das Retreat suchen. Und denen das Meer mit seinem Branden und seiner endlosen immer wieder anderen Aussicht als einzigem Außenreiz genügt.

Marina P.



Traumhafte ruhige Lage

10. Februar 2015

Ein traumhaft gelegenes Haus, Ruhe, Erholung und Relaxen pur! Zum Einschlafen gibt es Meeresrauschen und beim Aufwachen den Sonnenaufgang gratis! Geschmackvoll und zweckmäßig eingerichtet.Top ausgestattete Küche und alles in einem sehr guten Zustand.Traumbuchten und Strände in der Nähe.Dies abseits der Touristenburgen kaum zu glauben das es so etwas in dieser Lage noch gibt.Waren jeden Abend im Restaurant direkt in Hausnähe fangfrischen Fisch essen. Einkaufsmöglichkeiten ca. 30 min Autofahrt nach Morro, frisches Brot direkt Vor Ort! Sehr nette und freundliche Verwalter. Wir empfehlen es für Individualisten, die sich wunderbar mit sich beschäftigen können und sich abseits des Touri-rummels wohlfühlen! Wir kommen auf jedenfall wieder! Danke für eine wunderbare Zeit!

Dieter D.



Zum Seele baumeln lassen

17. Dezember 2014

Es ist unglaublich, dass es so etwas auf einer so touristischen Ferieninsel noch gibt.Wir hatten eine traumhaft schöne Zeit. Die Wirklichkeit hat die Bilder im Internet noch übertroffen - meist ist das ja umgekehrt... Sehr zu empfehlen, wenn man Ruhe und Entspannung sucht und das Meere gerne direkt vor den Füßen hat. Ideal zum Seele baumeln lassen. Das Haus ist schön eingerichtet und gut ausgerüstet.

Maria S.



Traumurlaub

3. November 2014

Alles war perfekt - alle Angaben im Netz stimmten, die Betreuung durch die Eigentümerin und ihren Sohn war zielführend, liebevoll und durchaus einzigartig. Das Haus ist in einem perfekten Zustand, es ist alles da, um die unfassbar schöne Umgebung, aber vor allem den Aufenthalt im Haus, seinen wunderschönen Terrassen und dem fast eigenen Hausstrand zu genießen, für die Nutzung gibt es zahlreiche sinnvolle Hinweise; die Betreuung vor Ort ist gut. Im Ort - obwohl oder gerade weil - wirklich weit weg von jeglichem Massentourismus - gibt es zwei sehr gute Restaurants. Wir würden wegen der ähnlichen Speisekarten keines favorisieren - gewinnen Sie einfach das Vertrauen der Wirte und lassen Sie sich ein auf Ungewöhnliches - auffallend war für uns, dass Einheimische dort zum Essen kommen. Ich habe diese unglaublich schöne Adresse bereits an Freunde weitergegeben. Bei der Buchung empfehlen wir ausdrücklich die Anmietung eines geländegängigen Fahrzeugs - wir haben bei Nichtbeachtung auf Teneriffa schon unangenehme Erfahrungen gemacht. Empfehlen würden wir die Mitnahme guter Literatur (obwohl selbst die im Haus bereit steht), viel Sonnencreme und einfach die Lust, einmal für ein paar Tage auszusteigen - das Haus und seine Umgebung sind perfekt. Der Anfahrtsweg kann in die Besichtigungsplanung aufgenommen werden. Wir kommen auf jeden Fall wieder.

Dieter P.



Traumblick am Ende der Welt

21. Oktober 2014

Ein Urlaub für Leute , die etwas besonderes erleben wollen, abseits der Ferienburgen. Wichtigster Punkt ist natürlich die grandiose direkte Wassernähe , sowohl bei Ebbe und Flut kann man fast immer vorm Haus baden oder einfach das Meer geniessen. Die Casa Cari Webseite beschreibt sehr gut, was einen erwartet , alle wichtige Küchenutensilien sind vorhanden. Es war sauber und einen extra Punkt gibt es für die grosse Schmökerecke, eigentlich kann man 4 Wochen lesend verbringen. Wir würden dieses Ferienhäuschen den Leuten weiterempfehlen, die sich auf Land und Leute einlassen möchten und vielleicht auch ein bisschen Spanisch können oder lernen möchten (Wörterbuch ist auch in der Casa Cari vorhanden) Mietwagenempfehlung: lieber einen Offroader mieten, dann kann man auch die Pisten direkt am Strand in Richtung Morro Jable erkunden und angstfreier zum Traumstrand von Cofete fahren

Volker S.



Wunderbar

14. Oktober 2014

Wunderbar für alle, die das Meer lieben und sich gern abseits von Rundumbetreuung und Animationstourismus bewegen. Wir haben das Haus sauber und aufgeräumt vorgefunden und nichts in der Ausstattung vermisst. Zwei Terassen und oft ein Stück Strand oder - bei Ebbe - eine weite trocken gefallene Uferzone direkt vor dem Haus bieten immer einen Platz, um das Meer zu erleben oder sich dicht am Wasser mit Dingen zu beschäftigen, die man mag. Die nähere Umgebung hält viel Einsamkeit und auch eine interessante "Wüsten"wanderung bereit. Zum Haus, Anreise, Einkaufsmöglichkeiten usw. informiert die Vermieterin sehr gut. Herzlichen Dank, Frau Koberling! Wir haben unsere Tage in Casa Cari sehr genossen und kommen gern wieder!

Birgit K.



Individualismus

5. Mai 2014

Wer die Einsamkeit liebt und sich gern fernab vom Tourismus bewegt, der ist hier genau richtig. Dieses Häuschen ist etwas für Menschen, die die Stille schätzen und sich selbst genügen. Am äußersten Zipfel der Insel gelegen, muss eine etwa halbstündige Autofahrt absolviert werden, um ins nächste örtchen zu gelangen. Das Haus selber liegt unmittelbar am Meer, das Tag und Nacht beeindruckend nah zu hören ist. Die Wellen rauschen bei Flut direkt an das Mauerwerk heran. Das Meeresrauschen kann der Auslöser für eine "Schlafkur" sein; wir sind absolut erholt nach drei Wochen wieder gen Heimat aufgebrochen.

B.L.



UNGLAUBLICH......dieser Platz, dieses Haus,

8. April 2014

wir sind seit Samstagabend mit vielen begeisterten Eindrücken zurück. Wir waren vom ersten Moment an so begeistert vom Haus und seiner Lage. Wir fühlten uns so priviligiert, in diesem Haus in diesem Dörfchen wohnen zu können. Auch wenn eine Woche leider ziemlich kurz ist, haben wir ganz in Ruhe und Erholung viel gesehen, sind jeden Tag einige Kilometer gelaufen, waren baden und sind zumindest bis Pájara , Bethancouria und Las Playitas mit dem Auto unterwegs gewesen. Am Playa de Ojos waren wir mehrfach, sind auf dem Weg nach Cofete die Schlucht zum Roque del Moro hinunter gelaufen und haben in einer stundenlangen Wanderung an den Felsen ein großes Bassin gefunden, von dem A. allerdings gestern anzweifelte, dass es DAS Bassin ist .... Es waren wundervolle Tage. Im Haus haben wir alles bestens vorgefunden (und es auch hoffentlich wieder zur Zufriedenheit verlassen). Das ist ja schön, das El Caletón so nah über uns zu haben, wo wir auch zweimal essen waren und vom Rotwen einen Krug mit ins Haus nehmen konnten.. Für einen kurzen Zwischenstopp auf der Heimreise haben wir Ihre Empfehlung im Hausordner genutzt - ein "Käffchen" in Tarajalejo. Gern wollen wir noch einmal zurück kommen. Da sind wir uns mit der Fangemeinde im Gästebuch einig. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Glück und Erfolg beim Erhalt dieses Paradieses.

Wolfgang G.



Traum - oder Wirklichkeit?

8. April 2014

Hallo, wieder wohlbehalten aus dem traumhaftesten Urlaub den wir jemals hatten, wollten wir Ihnen für dieses wirklich wunderschöne Haus , die tollen Menschen und einfach für alles bedanken . Sie haben etwas geschaffen das nicht zerstört werden darf . Wir waren ein paar mal in Morro Jable und einmal auch in Jandia waren aber jedesmal wieder froh ( ja wirklich ) wieder "Zuhause" anzukommen !!! Wir kommen wieder, werden demnächst gleich wieder buchen für nächstes Jahr !!!

Julia K.



Weit weg vom Alltag

6. April 2014

Wir hatten im Vorfeld viel Schönes über Casa Cari und Puertito gehört - unsere dadurch hohen Erwartungen wurden noch übertroffen. Wir waren ganz einfach überwältigt und mussten feststellen, dass Beschreibungen doch unzulänglich sind. Man muss die besondere Atmosphäre dieses Ortes und dieses wunderschönen, gepflegten und vollständig ausgerüsteten Hauses einfach nur genießen, eintauchen in die Ruhe und die Weite und das scheinbar so Unwirkliche. Wenn nach langer Wanderung am Horizont das Windrad und der Leuchtturm zu sehen sind und die weissen Häuser aus der kargen, braunen Landschaft auftauchen, scheint man Darsteller in einem alten Film zu sein. Dann sitzt man auf der Terrasse von Casa Cari, sieht und hört dem Ozean zu und ist ganz weit weg vom Alltag mit seinen Problemen. Oder man geniesst im "El Caletón" bei Fisch und Wein unter freundlichen Menschen das Lebensgefühl dieses Teiles der Insel. Beschreibungen sind unzulänglich - siehe oben - man muss selbst erleben und genießen, und wir wollen es mit Sicherheit noch einmal!

Ursula+Wolfgang



Es gibt sie wirklich noch…

26. März 2014

...die Plätze von denen man sonst nur träumt.... Es war noch schöner und unwirklicher, als ich mir vorstellen konnte. Ein Traum für alle, die nur das Meer, die Stille und sich brauchen. Vielen Dank für diese tolle Zeit in Ihrem Haus

Tanja B.



Zuhause am Meer

13. März 2014

Wer das Meer hautnah erleben möchte ist hier richtig. Der Gesang der Wellen lullt einen in den Schlaf und weckt einen auf. Er begleitet Spaziergänge und entspannte Lesestunden und untermalt weinselige Abendessen. Die Küche macht Lust zu kochen oder man geht eine Treppe höher zu Pepe und Dolores ins Restaurant, von dem man aber im Haus sehr wenig hört, denn das Meer.... wie ich schon erklärte. Bettina und Helmut

Bettina S.



Wunderschön - direkt am Meer

16. Dezember 2013

Sehr gepflegtes und gemütliches Ferienhaus in dem etwas skurrilen Puertito - abseits der ausgetretenen Touristenpfade. Wer Ruhe, Privatsphäre und Erholung an einem ganz besonderen Platz sucht ist hier an der richtigen Adresse. Besonders gut hat uns die direkte Lage am Meer gefallen - ideal für Gäste, die das Besondere lieben. Hilfreiche Informationen werden von der Vermieterin bereitgestellt. Kai B.

Kai B.



Wunderbarer Urlaub

28. Oktober 2013

Was für ein Ort! Wenn man auf der Sandpiste auf Puertito zu fährt und der Ort in weiter Ferne sichtbar wird, fühlt man bereits die Besonderheit. Der Blick geht durch die mächtige, karge Landschaft und es zieht uns zu diesem Ort. Doch so schnell gibt sich der Ort nicht hin! Immer wieder fährt man durch Kurven und meint, nach der nächsten Kurve muss sich doch nun langsam eine Annäherung einstellen. Aber man muss Geduld haben, es dauert.... aber irgendwann wird der Weg gerade und Puertito kommt einem entgegen. Dann rollt man in diese Ansammlung von Häusern und Wohnwagen und ist angekommen........ Was für ein Haus! Wir gehen die Stufen zu Haus hinunter, kommen auf die beiden Terrassen und sind sprachlos und überwältigt. Das Meer ist ganz nah und rauscht und glitzert, der Leuchtturm wirft sein erstes Licht und die salzige Luft und die Atmosphäre nimmt uns sofort auf. In der Nacht kommt das Meer ganz an das Haus heran und durch das offene Fenster des Schlafzimmers ist es ganz nah. Die beiden wunderbaren Terrassen sind sehr schön und je nach Tageszeit und Sonnenstand hervorragend zu nutzen. Das Haus ist liebevoll und zweckmäßig eingerichtet und es hat alles sehr gut funktioniert. Man spürt, dass das Haus der Vermieterin am Herzen liegt! Mich haben besonders die Fotografien von der Insel erreicht, deren verblasste Farbe sich den Farbtönen der wundervoll kargen Landschaft annähert. Zeitlos und ruhig strahlen sie die Vergänglichkeit der Zeit aus. Wir hatten überhaupt keine Probleme mit Insekten und 3 Wochen Sonne und Hitze. Das Schwimmen ist an unterschiedlichen Stellen in unmittelbarer Nähe des Hauses gut möglich. Ob bei Ebbe oder Flut, es gibt immer eine Möglichkeit. Hervorragend! So haben wir bis auf 3 Einkaufsfahrten die gesamte Zeit im Haus verbracht und waren sehr glücklich. Das nächste Mal nehmen wir auf jeden Fall eine Angel mit. Wir haben 3 unglaublich schöne und intensive Wochen in Ihrem Haus verbracht, in dem man durch das ständige Meeresrauschen und dem Blick auf das Meer wirklich wenig von dem Ort mit bekommt. Vielen Dank für diese wunderbare Zeit und ein in jeder Hinsicht intensives Erlebnis. Die Eingewöhnung hier zu Hause fällt uns schwer, zu stark sind unsere Sinne noch in der Casa Cari, in der Sonne und im Meer. Wenn wir dürfen, kommen wir gerne wieder. Manfred & Iris

Manfred+Iris



WUNDERBAR -TRAUMHAFT -SUUUPER

22. September 2013

Hola, Frau Koberling-Whiteman, es war WUNDERBAR - TRAUMHAFT - SUUUPER............ Natürlich war eine Woche viiiiiel zu kurz. Wir haben Casa Cari gar nicht richtig nutzen können. Wir sind über 1300 km gefahren - haben die Insel angeschaut. (Die wir beide lieben) Morgens bei Sonnenaufgang haben wir auf der unvergleichbaren Terrasse gesessen. Abends sind wir immer gegen 19 Uhr zurück gekommen und haben dann immer erst bei Pepe gesessen. Später dann wieder auf der Terrasse.... Ich konnte davon nicht genug bekommen.. So HERRLICH !!!!!!! Es war alles sehr sauber. Die Austattung bestens, aber wir haben immer auswärts gegessen. Zu wenig Zeit. Es war ein phantastischer Urlaub! Wir würden gerne nächstes Jahr wieder kommen, aber dann mindestens 2 Wochen, damit wir Casa Cari mehr - länger - besser geniessen können! Ganz viele liebe Grüße Martina (und Günter) ........... Ich werde mich um Flüge kümmern und melde mich ganz bald. Ja, wir sind schon nach 1 Woche süchtig geworden!!! Ich versuch mal einen Spanisch-Kurs zu belegen.... damit ich mich ein wenig mit Dolores und Pepe austauschen kann. Die Beiden sind uns mehr als symphatisch. Wir haben fast jeden abend bei Pepe gesessen und was getrunken, dort waren immer ein paar Einheimische die auch ziemlich laut waren, aber das war schön! Wir mussten immer schmunzeln - wie sie sich beim Domino-spielen so ereiferten. Uns hat es nach der Einkehr jeden Abend dort hingezogen.... Im Casa Cari bekam man davon gar nichts mit. NUR den Atlantik! Es war einfach nur genial. Auf der Terrasse kam man sich vor als wär man ganz allein auf der Welt. Ein paar Stufen höher war Leben. Wir können uns NICHTS BESSERES vorstellen.

Martina+Günter Ch.



TRAUMHAFT

23. Juni 2013

Wir wollten -unbedingt- wieder einmal in dieses traumhaft gelegene Haus reisen: Jenseits der touristischen Massenströme wird das Leben vom Wellen- und Wolkenspiel, Blicken über die Bucht und den Ozean, von den Gezeiten, dem Sonnenlauf und nächtens kreisendem Kegel des Leuchtturms am südwestlichen Inselende bestimmt. Das Haus ist wunderbar gelegen, mit allem Notwendigen an diesem quasi 'Ende der Welt' ausgestattet (neue Dusche :-). Dank des geräumigen Kühl- + Gefrierschrankes ist es kein Problem sich auch über mehrere Tage vom entfernten, aber gut erreichbaren Morro Jable aus zu versorgen und die Küche mit 5-flammigen Gasherd (und den wunderbaren gusseisernen Pfannen) überrascht hier! Man ist bzw. kann an diesem Ort herrlich entschleunigen, abschalten und sich, dem unmittelbaren Erleben, Wahrnehmen in einer überwältigend basalen, karg anmutenden Naturkulisse überlassen ... (unerwünschte Risiken: Nach dem Aufenthalt können heftige Sehnsüchte auftreten)

Dr.Carsten D.



Wunderbar.... zum Auftanken!

28. Mai 2013

Hallo Frau Koberling-Whiteman, ein herzliches Dankeschön, dass wir eine wunderbare Woche im Casa Cari verbringen durften. Wir haben genau das vorgefunden, was wir gesucht und vor allem gebraucht haben. Ruhe und Entspannung pur, die Zeit schien förmlich stehen zu bleiben. Leider war das Jahr 2013 für uns bisher kein gutes Jahr und somit haben wir uns diesen Urlaub quasi "verordnet", um mit neuer Kraft in die weiteren Monate zu starten. In der Hoffnung, dass das Restjahr es besser mit uns meint. Nun, 2 Tage nach Casa Cari, können wir sagen, dass es definitiv gelungen ist, mit neuem Antrieb und Schwung das Leben wieder in die Hand zu nehmen und voran zu treiben. Es war also perfekt und wir waren begeistert von dieser Abgeschiedenheit und haben uns einfach von einem in den anderen Tag treiben lassen. Ich kann Ihnen also gar nicht genug danken für die Entstehung und Aufrechterhaltung dieses wunderbaren Kleinods. Ich hoffe wirklich, dass wir noch viele weitere Jahre kommen können und dass Casa Cari nicht irgendeiner Promenade oder dergleichen weichen muss. Ansonsten möchte ich noch sagen, dass wir die Regeln und Hinweisschilder keineswegs als einengend oder störend empfunden haben. Wir können uns vorstellen, dass dies auch alles Erfahrungswerte nach all den Jahren sind und finden es absolut nachvollziehbar. Auch die verfügbare Wassermenge war überhaupt kein Problem für uns, wir haben uns ganz "normal sparsam" verhalten und haben keinerlei Wasserknappheit gehabt. Ich kann mir auch gar nicht vorstellen, dass 1700 l nicht für 2 Tage reichen, wenn man mal bedenkt, wieviele Badewannen voll Wasser das sind. Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit und nochmals vielen herzlichen Dank für das tolle Haus in diesem tollen Ort! Es war ein unvergleichlich schöner Aufenthalt und hat uns persönlich extrem viel "gebracht". Danke dafür! Auf hoffentlich bald! Rafael a F. und Markus

Rafaela F.+ Markus H.



Zeitloses Paradies

5. Mai 2013

Liebe Karin Koberling, unsere Körper sind zwar schon seit einer Woche wieder in Franken angekommen, die Seelen hören noch das Meerrauschen und das Windblasen. Ich vermisse Muscheln, Möwen, Sand, Staub, Sonne, Sternenhimmel. Die Tage im Casa Cari waren so wunderbar zeitlos. Wo haben Sie die Steine mit den Einschlüssen gefunden? Besonders der mit der Spirale vor dem Kaktus und der blauen Tür hat es mir angetan. Und die Kissen und Sofabezüge. Ein herrliches kuscheliges Schlafzimmer mit Ostausrichtung und der Morgensonne im Gesicht. Wir sind schweren Herzens aus diesem Paradies ausgezogen, den Kulturschock kriegt man in Jandia im Supermarkt an der Straße, und den Kälteschock bei der Ankunft in Nürnberg, fest in Frosteshand. Ganz schwer finde ich in den hiesigen Rhythmus. Danke, für diesen wunderbaren Ort!!

Britta K.



Seele baumeln lassen

5. Mai 2013

Liebe Karin Koberling-Whiteman, verzeihen Sie mir, dass ich ihrem Wunsch nicht nachgegangen bin, einen kleinen Eindruck meines Aufenthaltes in der Casa Cari im Sommer 2012 zu geben. Wir hatten eine großartige und glückliche Zeit- der Ort, das Haus am Meer, die Abgeschiedenheit war genau was wir suchten um unsere Seele baumeln zu lassen und fanden- danke. In diesem Sommer 2013 werde ich mit meinem Freund an einem Stückauftrag schreiben und wir können uns keinen besseren Ort denken um Arbeit und Entspannung zu verbinden. ich würde mich sehr freuen von Ihnen zu hören- herzliche Grüße Astrid F.

Astrid F.



Wunderbares Kleinod

23. November 2012

Wir haben im Juli eine Woche in der Casa Cari verbracht und sind genauso begeistert wie die anderen Gäste. Die Bilder im Internet stimmen mit der Realität vollkommen überein, die Kücheneinrichtung erlaubt eine großzügige Vorratshaltung, und wir konnten uns leckere Menüs zubereiten. Einkaufen sollte man bei Spar (Padilla) in Morro Jable. Auf den Terassen direkt am Meer lässt es sich wunderbar relaxen. Diese Unterkunft ist etwas ganz besonderes. Wir empfehlen sie uneingeschränkt weiter. Durch den Wüstencharakter erscheint die Insel karg, aber wir finden darin den besonderen Reiz. Nachts hört man die Brandung rauschen und glaubt im Meer zu sein. Das Restaurant oberhalb können wir nur eingeschränkt empfehlen was das Preis-Leistungsverhältnis und den Service angeht, aber da sind die Meinungen sicherlich unterschiedlich. Von der Casa Cari sind wir voll überzeugt.

Petra K.



Wie auf dem Mars …

13. Oktober 2012

Wie auf dem Mars – eine fast surrealistische Umgebung aus Stein und Sand …und ab und zu trifft man auf eine Ziege. Entspannter kann man kaum in den Urlaub eintauchen und Abstand zum gewohnten Alltag gewinnen. Das Meer und seine Brandung sind angenehme ständige Begleiter im Casa, aber nicht nur die natürlichen Einflüsse von Sonne & Meer pur sorgen für Erholung, auch die ästhetik der Inneneinrichtung machen das Leben dort sehr cosy. Die Terrassen sind so geschickt ausgerichtet, dass man das Haus eigentlich nicht unbedingt verlassen will. Aber auch Erkundungstouren sind lustig und die Wege auf der Insel nicht allzu weit. (Wenn man sehr auf Erkundungstour steht, ist es aber ratsam, einen Geländewagen zu buchen!) Eine sehr schöne und ungewöhnliche Zeit, die nicht so schnell in Vergessenheit geraten wird!

Anja H.



Perfekt für zum Abschalten

10. April 2012

... ein Reiseziel am Ende der Welt, perfekt zum Abschalten, in einem kleinen spanischen Dorf. Ein Haus, unmittelbar am Meer, in dem einem das Meeresrauschen den ganzen Tag und auch die ganze Nacht begleiten - Erholung pur. Stein- und Sandstrand, 14 Tage Sonne, zwei Terassen: das Frühstück in der Morgensonne auf der einen, den Rotwein in der Abendsonne auf der anderen. Perfekt zum zeitlich begrenzten Aussteigen, am besten ohne Smartphone, Handy und Laptop! Das Haus ist top-geflegt, die Kommunikation mit der Vermieterin perfekt und die Ausstattung hervorragend (Gasherd mit vielen Feuerstellen, Ofen und SAT-TV mit weit über 100 Programmen) - ein einzigartiges Domizil, das uns bestimmt wieder sieht.

Raimund



Kleinod

29. November 2011

Liebe Frau Koberling-Whiteman, Sie haben ein Kleinod geschaffen und wir waren absolut begeistert! Es war rundherum wunderbar, das schöne Häuschen, die Wanderungen, die wir gemacht haben. Bei denen wir übrigens einen wunderbaren 'Privatstrand' entdeckten und kräftig geschwommen sind. Wir haben bei der Anfahrt Ihre Tips genutzt und uns essensmäßig gut versorgt, sind unten am Hafen in der cofradia des pescatores essen gegangen und haben den Weg gut gefunden. Eine Woche war einfach zu wenig, aber ich hatte nur noch 10 Tage Urlaub. Nach Deutschland zurückgegkehrt, denken wir mit sehr viel Sehnsucht an diese wunderbare Woche. Herzlichen Dank und schöne Grüße (aus Heidelberg) Ursula K.+ Günther S.

Ursula K.+Günther S.



Aussergewöhnlich

7. Juni 2011

Liebe Frau Koberling, gestern sind wir wohlbehalten wieder in Deutschland angekommen. Es war ein wunderbarer Urlaub! Ihr Haus steckt voller 'good vibrations', die Lage ist wunderschön, Puertito außergewöhnlich und stimmungsvoll und Pepe, Dolores und ihre Mitstreiter liebenswert und herzlich – die Küche hervorragend ! Sie merken: Wir sind begeistert und würden gerne wiederkommen, wenn wir dürfen. Schön, dass Sie dieses kleine Paradies mit anderen Menschen teilen und Hut ab vor Ihrer Courage, vor vielen Jahren Ihren Traum zu verwirklichen. Ganz herzliche Grüße aus Datteln, wo uns der Alltag zwar schon bald wieder einholen wird, wir aber viel Kraft aus diesen vierzehn Tagen mitnehmen Und nicht zuletzt: Die besten Wünsche auf Ihrem Weg, diesen Ort so zu erhalten, wie er ist. In diesem Sinne "Glück auf" Diana und Rüdiger

Diana + Rüdiger E.



Man muss es erleben- unvergesslich!

10. November 2010

Auch wir wollen versuchen in Worte zu fassen, was eigentlich nicht in Worte zu fassen ist. Casa Cari - ein Paradies für jeden, der sich nach absoluter Ruhe und Erholung am Meer sehnt. Wir haben die - natürlich viel zu schnell vergehende - Woche in Casa Cari ausgiebigst genossen. Sich morgens von der über dem Meer aufgehenden Sonne wecken zu lassen, die frische Meeresluft beim Frühstück auf der Sonnenterrasse zu genießen, jederzeit eine kühle Erfrischung im Meer nehmen zu können und abends auch noch die letzten Sonnenstrahlen beim Meeresrauschen einzufangen - das alles hat uns eine unvergessliche Urlaubszeit ermöglicht in deren Erinnerungen wir noch lange - bis zum nächsten Aufenthalt - schwelgen werden. Den wahren Wert allerdings kann man nicht beschreiben, sondern muss es selbst erleben. überzeugen Sie sich selbst, wir werden es im kommenden Jahr auf jeden Fall wieder tun! Herzlichen Dank für die unvergesslichen Tage. War einfach eine unvergesslich schöne Zeit und wir hoffen inständig, dass der spanische Staat nicht ernst macht, er würde der Insel den letzten Charme nehmen und uns unserer zukünftig alljährliches Urlaubsziel! Viele Grüße und noch mal herzlichen Dank, dass dieses kleine Paradies auf Erden geschaffen haben. Wir sprechen uns bei der nächsten Buchungsanfrage. Bis dahin. Leo & Anika K.

Leo + Anika K.



A place with a real soul!

31. August 2010

Dear Karin, I am back at the office just today and Puertito begins to miss me ! My friends Hélène et Arnaud, my husband Jacques , my little Alexandre and me were totally charmed by the house, the people of the village and Fuerteventura of course. After our first week in Lanzarote (in a very nice place at Famara), we were at first little disappointed by the urbanization along the road from Corralejo to Moro Jablo. The coastline was more affected by buidings than in Lanzarote. Arriving at the village I was a little tired and a little afraid by the 'look' of the place, the dust, the wind and all these camping cars and caravans near the village... The houses seem to me less clean than in Lanzarote, As I was the 'tour operator' for our friends I felt responsable of this choice! But after visiting the house, hearing the song of the waves, and aftera good lunch at Canarian time (3:00 pm), I realized this place was one of most charming, impressive we have been for holidays. We had the chance to travel in many countries and we often searched and chosen isolated places. And Puertito is in the TOP 5. I don't know if it will be possible, but we will be very pleased to come back to celebrate a brand new year and discover Fuerteventura in December. Perhaps next year:o)) Many thanks for your house and the quality of your reception : it's a place with a real soul. Best regards, Sylvie

Sylvie C.N.



Besonders - für Menschen mit Sinnen - intensiv

30. Juli 2010

Für mich waren dieser Urlaub und dieser Ort (Puertito und Ihr Haus) wirklich etwas sehr Besonderes. Ich habe noch nie ein so achtsam eingerichtetes und gestaltetes Ferienhaus genossen, an dem nichts nur deshalb zu sein scheint, "weil man es zu Hause nicht mehr brauchen kann" oder nicht weiß wohin damit.... Anfangs war unsere Angst, irgendetwas unabsichtlich zu beschädigen, aber gemerkt, dass wir schon zurecht kommen mit den Besonderheiten des Hauses und es nicht so schwierig ist, "aufzupassen" auf die Dinge, die tatsächlich sensibel sind. Die Nähe zum Caletón und damit zu Pepe und Dolores, die sehr freundlich und offen waren, beruhigte uns auch sehr, die kennen sich aus und helfen gerne.... Das Tolle dabei ist, dass man trotz der Nähe zu den beiden den ganzen Tag auf der Terrasse liegen oder sich im / am Haus aufhalten kann, ohne irgendetwas vom Caletón mitzubekommen (außer vielleicht ein bißchen Musik im Badezimmer, die eher lustige Illustration für uns war...), dass man nie zwangsläufig Kontakt mit anderen Menschen haben muss - etwas das mir unglaublich wertvoll ist, gerade im Ausgleich zu meinem Beruf, wo ich immer sprechen und verstehen muss: wirklich totale Ruhe haben zu können und alleine sein zu können, wunderbar! .... während ich einfach nur die Tür öffnen musste, um fast alles zu haben, was ich brauche, um mich zu entspannen: Meer, Natur, Weite und Ruhe. Herrlich! Aber wenn man die Internetseite von Casa Cari anschaut und liest, ist einem auch vorher vollkommen klar, worauf man sich einlässt.... Das ist natürlich auch ein Hinweis darauf, dass Casa Cari natürlich gute und schöne Ferien für ganz bestimmte Leute bedeutet, aber das gilt sicher noch viel mehr für Jandia, wo ich nicht einmal einen geschenkten Urlaub würde antreten wollen... Ich bin mir sicher, das muss ich Ihnen nicht weiter erklären - ich wünsche Ihnen also von ganzem Herzen, dass Sie Casa Cari in dieser Form erhalten können, für sich selbst (ich kann mir vorstellen, dass Sie in den 30 Jahren häufiger "aufgeben" wollten, bei all den Schwierigkeiten, die Sie sicher schon durchlebt haben damit...) - aber auch für andere, die dringend eine Auszeit von der "Schneller, höher-weiter-Kultur" brauchen - oder es einfach lieben, in der Natur zu sein. Mit ganz herzlichen Grüße wünsche ich Ihnen alles Gute - wir kommen gerne wieder, wenn es möglich ist.

Sabine C.-B.



great it was!

30. April 2010

Hi Karin, Great it was! Really...One of our finest short holidays, ever.....I am the husband of Catrien (we are together since 1974) and i can speak, because i am a journalist and i did 'tourism' fot my local paper (Rotterdam) in the past. The combination of a perfect small house in a 'wild, 'primitive' surrounding always fits good! What makes it so good for me? That special 'private'swimmingpool just before the house...Was it God who invented that small private deep hole betrween the rocks? Really...obe hour before flood it was great swimming between the ronks in thta deep hole...Idid swimm evrey day! And i was lucky: it was high tide in the afternoon those 5 swimming days! The house was perfect! We only had some problems with the satelite-connection of the t.v. Often we could'nt watch............. BUT LISTEN...no point.... Your house without t.v. is probably even better... Hahahahahahahahaha,,, Catrien an me read together 15 books! Ohhhhhhhhh....en always that wind and sun/.....Great! All the best, Joris B.(1945)

Joris B.



Einzigartig

27. Dezember 2009

Sehr geehrte Frau Koberling-Whiteman, herzlichen Dank für die guten Wünsche. Wir sind heute morgen von Fuerteventura zurückgekommen - alles verlief ohne Probleme. Vom Wetter her war es in der ersten Woche sonnig - was natürlich besonders schön ist. In der 2. Woche auch Regen und Sturm - aber nicht sehr dramatisch. Wir danken Ihnen, dass wir auf Ihrem "Schiff" Urlaub machen durften. Es ist wirklich ein Kleinod, was Sie hier mit viel Arbeit und Liebe geschaffen haben. Es ist ein Privileg an so einem wunderbaren Ort Urlaub machen zu können. Dieses Haus und dieser Ort sind einzigartig in Europa. Ein wunderbarer Ort, sich zu erholen und total vom Alltag abzuschalten beim Blick auf die Wellen, dem Beobachten der Möwen und beim Blick auf den Sternenhimmel. Es tut mir sehr leid, dass dieses Haus durch das Küstengesetz bedroht ist. Wir hoffen mit IHnen, dass Casa-Cari erhalten bleiben kann - es wäre ein großer Verlust nicht nur für Sie, sondern auch für jeden Individualisten, der dieses Haus kennen und lieben gelernt hat. Wir wünschen Ihnen für das Neue Jahr Gesundheit und viel Kraft für Ihren Kampf um die Casa Cari. Herzliche Grüsse Anni u. Gerhard B.

Anni+Gerhard B.



Tourismus anders - besonders!

22. Dezember 2009

Wir haben die Zeit in Ihrem Haus in Puertito sehr genossen. Es gibt nur noch wenige Plätze in Europa, abseits vom Massentourismus, an denen man Natur so nah und ursprünglich erleben kann. Und wenn man so einen Platz nicht nur als Tagestourist besucht, sondern die seltene Möglichkeit erhält, dort eine längere Zeit zu verbringen, Ebbe und Flut, Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge zu erleben, den Möwen beim Streit ums Futter zuzuschauen oder zu staunen wie schnell diese kleinen Steinwälzer über den Strand rennen, so ist dieser ein besonderes Geschenk, dass bewahrt werden sollte. Dass der "Playa del Ojos" Ihr Lieblingsstrand ist, hat uns nicht verwundert, auch wenn wir zu dieser Zeit (zum Glück) die Einzigen waren, die Ihre Liebe teilten. So gäbe es noch einiges zu erzählen, trotz der kurzen Dauer unseres Besuches. Liebe Frau Koberling, wir wünschen von Herzen, dass es Ihnen gelingt "Casa Cari" zu erhalten. Ihnen und Ihrer Familie wünschen wir ein frohes Fest und ein glückliches neues Jahr Stefan M.

Stefan M.



Einzigartiger Kleinod

1. Februar 2008

Hallo Frau Koberling! Wir hatten eine wunderschöne entspannende Zeit in Puertito - Die Abgeschiedenheit des Dorfes und vor allem auch der unglaubliche Blick von der Terrasse aufs Meer haben uns sehr begeistert! Leider sind wir bis auf ganz wenige Brocken des Spanischen nicht mächtig, aber selbst auf dieser nicht sehr verbalen Ebene wurden wir sehr freundlich von den 'Nachbarn in Puertito' aufgenommen. Mittlerweile war das unsere fünfte Kanarische Insel (Es fehlen noch La Gomera und Lanzarote) und wir müssen gestehen, dass uns Fuerteventura insgesamt doch etwas zu kahl ist Aber Casa Cari ist so ein Kleinod, dass wir uns eine Wiederkehr sehr gut vorstellen können! übrigens war sie die mit Abstand schönste, gemütlichste und auch gut ausgestattete Ferienwohnung, die wir bisher besucht haben! Wir sind natürlich neugierig, wie und wann Casa Cari zu dem wurde, was es heute ist. Sie hätten sicher einige tolle Geschichten dazu auf Lager.

Matthias W.



Einmalig!

1. November 2007

Auch wir möchten uns in die Fangemeinde des 'Casa Cari' einreihen, nachdem wir 1 Woche in diesem Traum am 'Ende der Welt' unseren Urlaub verbringen durften. Etwas Ursprünglerisches und Einmaligeres in seiner Lage dürfte dieses Ferienhaus seinesgleichen suchen. Gepaart mit einer perfeten Inneneinrichtung ist es für uns eines der Urlaubsziele schechthin gewesen. Wir danken für dies schöne Zeit in Puertito de la Cruz !

Eisi + Co.



Das Haus